Fotografen-Schuhe

Boots-Schuhe
Boots-Schuhe

Fotografen sind viel unterwegs, viel zu Fuß. Bequemes Schuhwerk: besonders wichtig! Heute möchte ich mal eine Lanze für adidas brechen. Gefühlt seit 20 Jahren habe ich keine Schuhe dieser Marke mehr getragen. Bis ich den Tipp bekam: Boots-Schuhe kaufen! Boots-Schuhe? Genau, gemacht für mit ohne Socken, mit besonderer Belüftung und mit Löchern in der Sohle.

Wozu das alles? Nunja, wer zum Beispiel viel bei hohen Temperaturen und am Strand und am Wasser unterwegs ist, wird diese Schuhe lieben. Denn die Gretchenfrage ist gerade am Strand: Schuhe an oder Schuhe aus? Eine Typfrage. Mit meinen Bootsschuhen heißt es jetzt: Schuhe immer an. Sand bleibt so gut wie nicht im Schuh und am Fuß, und Wasser läuft auch direkt wieder ab. Dazu auch noch nach einer zehnstündigen Foto-Tagestour saubequem und waschmaschinenfest. Das zweite Paar wird sicher folgen.

Ich hätte sie denn doch gerne mal vorher anprobiert und auch begutachtet – statt Internet-Bestellung mit zwei oder drei verschiendenen Größen und vorprogrammmierter Rücksendung: Leider habe ich sie nicht im lokalen Einzelhandel bekommen. Drei Sportgeschäfte, drei Mal Niete – obwohl selbst ein reines Sport-Schuh-Geschäft dabei war. „Nein, haben wir nicht.“, „Nein, auch nicht von anderen Marken!“, „Und nein, bestellen können wir außerhalb unseres Kataloges und unseres Großeinkaufs leider nicht!“ Schade! Somit blieb leider nur wieder der Weg über den üblichen Großversender.

Diese Beiträge könnten auch interessant sein

  • 19. August 2015 Wie viel verdienen Fotografen in Deutschland? Robert Kneschke analysiert in seinem Blog ausführlich die Verdienst-Umfrage von berufsfotografen.com. 3000 Teilnehmer der Umfrage gaben umfangreich Auskunft über ihre Ausbildung, […]
  • 25. Januar 2017 Dirk Vorderstraße bietet demnächst Luftbildfotografie / Drohnenfotografie an In den letzten Tagen habe ich die ersten Weichen für ein zukünftiges neues Projekt bzw. Angebot gestellt: die Drohnenfotografie. Drohnen bzw. Multikopter bieten die Möglichkeit der […]
  • 17. Dezember 2016 Die Fotodiebe der BILD-Zeitung So langsam verstehe ich auch, warum einige Konzert- oder Comedy-Veranstalter im Vorfeld eine zumindest mündliche Bestätigung verlagen, dass keine meiner geschossenen Fotos an die […]
  • 4. November 2015 Ausreden eines Fotodiebs, Teil 5 Da wird der Hund in der Pfanne verrückt. Aber der Reihe nach. Nehmen wir einen bekannten Schauspieler, häufig in einer Nebenrolle einer ARD-Krimireihe zu sehen. Nun erwische ich ihn […]
  • 20. Juli 2015 Ausreden eines Fotodiebs, Teil 3 Da staunt der Chef. Über ungebetene Post, von einem Fotografen oder einem Anwalt. Warum? Das ist leicht erklärt. Viele beauftragen - verständlicherweise - Profis für die Erstellung der […]
  • 4. Juni 2015 Wenn netter Brief und Abmahnung nicht helfen … ... hilft beim Fotoklau wohl nur eine Klage vor dem Amtsgericht Bochum. Auch wenn zwei vermutlich ehemalige Mitglieder der Piratenpartei Personen seit einiger Zeit behaupten, ich wäre […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.